Über uns

Volksschule Adlwang

A-4541 Adlwang  Bad Hallerstr. 9

Tel.: +437258/29155

email-AdresseDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Team der VS Adlwang bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und
wünscht allen Familien unbeschwerte und erholsame Ferien!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Herbst.

 

Unterrichtszeiten in der ersten Schulwoche:

Montag: 8 Uhr Gottesdienst, anschließend Info in den Klassen; Bus fährt um ca. 9:30 Uhr

Dienstag: Unterrichtsende 11:15 Uhr (1. Klasse: 9:25 Uhr)

ab Mittwoch: 2. - 4. Klasse Unterricht nach Stundenplan

In der 1. Klasse endet der Unterricht:
Mittwoch: 10:35 Uhr
Donnerstag: 10:35 Uhr
Freitag: 11:25 Uhr

Der Bus fährt zu den angegebenen Zeiten!

Unsere Schule ist eine aktive Umweltzeichen-Schule 

Das Österreichische Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen (UZ 301) ist ein Garant für Bildungsqualität, Gesundheitsförderung sowie das besondere Umweltbewusstsein und Umweltengagement unserer Schule. Ziel ist es, dass alle am schulischen Alltag beteiligten Personengruppen die Verantwortung zum Schutz für eine lebenswerte Umwelt ernst nehmen und zur Förderung eines sozialen Schulklimas sowie einer nachhaltigen Schulentwicklung beitragen.

 

Unsere Schule ist von Bad Hall oder Steyr aus mit der Buslinie 468 des Stern&Hafferl - Verkehrsunternehmens erreichbar.

 

 

 

 

 

Unterkategorien

Die Volksschule Adlwang erstrahlt in neuem Glanz, da das  fast 100-jährige Gebäude in den letzten Jahren von Grund auf saniert und renoviert wurde. Abgerundet durch den Turnsaalneubau und der neuen Ausgestaltung von Schulhof und Vorplatz wurde eine freundliche, angenehme Atmosphäre und Lernumgebung geschaffen, die es SchülerInnen. Eltern und Pädagogen leicht macht sich wohlzufühlen.  Zusammen mit dem Kindergarten und dem Hort, die im selben Gebäude untergebracht sind, ergibt sich eine Art Bildungshaus für Kinder von 2 bis 10 Jahren.

Als Leitthemen sehen wir in unserer Schule Gesundheit und Bewegung, die in vielen Bereichen gefördert werden. Gesunde Jause, selbstgemachte Bioweckerl, täglicher Apfel, bewegte Pause, Schulhof mit diversen Bewegungseinrichtungen helfen den Kindern, den Schulalltag

gut zu bewältigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Karin Zeilinger achtet täglich darauf, dass ünsere Schule ihren Glanz nicht verliert.